Blue Flower

Die Leistung ist ein Maß für Verluste durch verringerte Taktzeit, kleinere Ausfälle und Leerläufe. Für sie sind einheitliche Angaben in der Literatur vorhanden.
Bevor die Leistung allerdings berechnet werden kann, muss die geplante Taktzeit tgeplant jedes Produktes an der Maschine ermittelt werden.

Die Taktzeit ist die minimale Zeitdauer zwischen zwei fertig gestellten Mengeneinheiten. Die Richtigkeit des Wertes ist von entscheidender Bedeutung. Er sollte ständig überprüft werden und muss gegebenenfalls angepasst werden.

Falls Angaben zur Taktzeit vom Maschinenhersteller vorhanden sind, sollten diese auch verwendet werden.

Ist dies nicht der Fall, empfiehlt sich die Berechnung der höchsten Produktionsgeschwindigkeit aus den vergangenen Produktionsdaten. Dieser ermittelte Wert sollte noch um 10 bis 25 Prozent gesenkt werden, um sicherzustellen, dass die Leistung nicht 100 Prozent übersteigt. Handelt es sich bei den Anlagen um eine Fertigungslinie, ist die Taktzeit des Bottlenecks (langsamste Anlage in der Linie) entscheidend. 

Die Leistung LG wird wie folgt berechnet:

 

 

tgeplant  geplante Taktzeit oder Soll Taktzeit in [Minuten/Stück]
Ist Teile  Anzahl gefertigter Teile in [Stück]
TN  Nutzungszeit in [Minuten]
 Soll Teile   Anzahl vorgesehene Teile in [Stück]
*  Pfeil in Übersicht Zeiten