Blue Flower

Im 2. Schritt soll Hilfe geben werden zum Erfassen der notwendigen Daten zur Berechnung der OEE-Kennzahlen. Dies soll so effektiv wie möglich geschehen, um größeren Aufwand zu verhindern.

 

Bevor die Erfassung der Produktionsdaten starten kann, sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, welches Ergebnis man erzielen möchte.

Möchte man lediglich einen groben Überblick über seine Anlagen in der Abteilung bekommen, so genügt es völlig die Laufzeit der Anlage, die maximal mögliche Taktzeit und die Anzahl der Gutteile zu erfassen. Möchte man hingegen eine ganz bestimmte Anlage optimieren, so müssen wesentlich mehr Daten erfasst werden. Hierzu zählen zum Beispiel die Dauer und die Art der Störung als auch die Anzahl der Qualitätsprobleme. 

Unter OEE Software finden Sie zahlreiche hilfreiche Tools, die Ihnen das Erfassen der benötigten OEE-Daten ermöglichen.

Hier kann ich Ihnen das Erfassungsformular empfehlen, das speziell für die handschriftliche Eingabe für eine Schicht konzipiert wurde.